Transistor Spaziergang 2022

Der Spaziergang ist der jährliche Höhepunkt im Jahresprogramm der Selbsthilfegruppe Transistor. Beim monatlichen Stammtisch von Transistor treffen sich transidente Menschen und tauschen sich in der gemütlichen Atmosphäre des La Leander über Alltägliches, die besten Gutachter:innen für Personenstandsänderungen, geeignete Psycholog:innen und behandelnde medizinische Einrichtungen aus. Mit viel Geduld und Hartnäckigkeit entwickelte sich der Trans*Stammtisch über die Jahre zu einem wirklichen Erfolg. Die Selbsthilfegruppe besteht seit 2008 und war lange Zeit die einzige ihrer Art in ganz Brandenburg. Als Beitrag der Gruppe zum CSD Potsdam wird alljährlich der Trans*Spaziergang organisiert. Hier bietet sich die Gelegenheit für Trans*Menschen und Interessierte, sich in der Gruppe im öffentlichen Raum zu bewegen. Selbstverständlich - wir sind ja in Potsdam - ist der Trans*Spaziergang touristisch attraktiv. So bekommen die Teilnehmenden die Gelegenheit, Kartoffeln am Grab von Friedrich II. und seinen Windhunden auf der Terrasse des Schlosses Sanssouci niederzulegen. Zum Trans*Spaziergang eingeladen sind Trans*Menschen, ihre Angehörigen, Freund:innen sowie Interessierte und andere Gruppen und Vereine aus der LSBTTIQ*-Community.

16. Oktober 2021, 14:00 Uhr
Treffpunkt: La Leander Potsdam

Drucken E-Mail

20211216 121112

Trans* Jugendliche werden, auch in Bildungs- und Jugendeinrichtungen, sichtbarer. Die Landeskoordinierungsstelle Queeres Brandenburg verschickt an interessierte trans* Jugendliche in Brandenburg ab sofort ein Informations- und Willkommenspaket mit interessanten Informationen. 

Wir unterstützen euer Coming-out und eure Sichtbarkeit mit individuell erstellten Namensbuttons mit dem neuen Wunschnamen. 

Drucken E-Mail

Marcel-Jana identifiziert sich als nicht-binär und möchte für genau diese Identität kämpfen. In Deutschland ist ein unkomplizierter Weg für eine Streichung des Geschlechtseintrags und eine Namensänderung nicht vorgesehen.

Schafft es Marcel-Jana, die eigene Geschlechtsidentität offiziell anerkennen zu lassen? Timm hat sie*ihn über mehr als ein Jahr begleitet beim Kampf mit Behörden und Gerichten und wollte wissen,wie schwierig dieser Weg ist.

Wie es Marcel-Jana ergangen ist, seht ihr im neuen reporter-Film „Ich bin Marcel-Jana. Und ich bin
nicht-binär! | reporter“!

Drucken E-Mail